theme

Ökopunkte

Wertvolle Naturschutzflächen gibt es immer weniger - BAFONDS steuert diesem Trend entgegen.

Ökopunkte

Die Preise für Baugrund und landwirtschaftliche Nutzflächen steigen kontinuierlich. Die Preisentwicklung von Naturflächen für die ökologische Nutzung – so auch für Flächen in einem Ausgleichsflächenpool – zeigen ein hohes exponentielles Kapitalwertwachstum auf. Sie liegen mittlerweile weit über kalkulierte Budgetierungen der letzten 10 Jahre.

Wertvolle Naturschutzflächen gibt es immer weniger. BAFONDS steuert diesem Trend entgegen. Ausgleichsflächen sollten bei Großprojekten mit Planzielen über viele Jahre möglichst früh in die Kalkulation einbezogen und gesichert werden. Wer heute bereits Flächen bei BAFONDS sichert kann zum Beispiel in 10 Jahren eine ökologische Verzinsung in Höhe von 30% bei den Behörden geltend machen (Länderregelungen abweichend). Für den Investor oder Bauherrn bedeutet dies eine Kostenersparnis in gleicher Höhe.

Die Verpflichtung den Naturhaushalt aufzuwerten kann auf unterschiedliche Weise erfüllt werden. Je nach Gesetzeslage durch die Bereitstellung von Ausgleichsflächen, durch den Nachweis von Ökopunkten oder durch sogenannte produktionsintegrierte Kompensationsmaßnahmen (PIK-Maßnahmen).

Immer mehr an Bedeutung gewinnen die, zumindest in Bayern noch teilweise unbekannten, Ökopunkte. Diese können eine gute Alternative zu den im Moment teuren und knappen Ausgleichsflächen sein. Voraussetzung für die Einrichtung eines Ökokontos ist die Freiwilligkeit der durchzuführenden Maßnahmen, verbunden mit einer grundbuchrechtlich gesicherten dauerhaften Aufwertung des Naturhaushaltes. Die vorherige Zustimmung der Unteren Naturschutzbehörde wird benötigt. Eine Zulassung für den Ökopunktehandel (Ökokonto) beim Landesamt für Umweltschutz muss in Bayern vorliegen.

Je mehr die Ausgleichsfläche zu einem hochwertigen oder seltenen Biotoptyp umgewandelt wird, desto höher der Punktestand. Darüber hinaus können Zuschläge für besondere Artenschutzmaßnahmen (CEF-Maßnahmen) oder für Flächen, die im Europäischen Biotopverbundsystem liegen, gewährt werden.

Ziel von BAFONDS ist es für sein Ökokonto eine sehr hohe Punktezahl zu erreichen. Die Flächen werden vorausschauend geplant und eng mit den Behörden abgestimmt. BAFONDS akquiriert geeignete Flächen bereits heute für die Projekte in der Zukunft.